Samsung Galaxy S4: Technische Daten zur Kamera des Galaxy S3 Nachfolger

Wenn derzeit über das iPhone 6 und das Galaxy S4 im Netz gesprochen wird, behandeln die Themen meist Details zu den technischen Spezifikationen wie dem Prozessor oder dem Grafik-Chip. Doch bieten auch die Kameras der kommenden Top-Smartphones eine interessante Diskussionsgrundlage. Aus diesem Grund widmen wir uns in dem folgenden Artikel den aktuellen Gerüchten rund um die Kameras des iPhone 6 und des Galaxy S4. Allerdings sei vorab gesagt, dass es sich bei den vorliegenden Informationen ausschließlich um unbestätigte Gerüchte handelt.

In einem aktuellen Artikel berichten die Kollegen des bekannten Online-Magazins DigiTimes über die neusten Gerüchte in Bezug auf die Kameras der kommenden Top-Smartphones iPhone 6 und Samsung Galaxy S4. Dabei beziehen sich die Redakteure auf anonyme Quellen, die angeblich bei den Zulieferfirmen beider Hersteller tätig sind. Demnach wird sowohl das iPhone 6 als auch das Galaxy S4 über eine 13 Megapixel-Kamera verfügen. Doch obwohl beide Kameras die gleich Auflösung bieten, könnten sie sich recht deutlich voneinander unterscheiden.

Der iPhone 6-Kamera wird nachgesagt, wie unter anderem auch bei den Kollegen von PatentlyApple zu lesen ist, dass mit ihr die sogenannte 3D-Fotografie möglich sein wird. Dazu wird angeblich ein neuartiger Sensor zum Einsatz kommen, der ein polarisiertes Fotos aufnehmen kann. Dieses wird dann über das nichtpolarisierte Bild gelegt. Durch diese Technik entsteht dann der 3D-Effekt. Allerdings wäre das iPhone 6 nicht das erste Smartphone, dass diese Technologie verwendet, da diese bereits in dem HTC Evo 3D zum Einsatz kommt.

Auch der Kamera des Galaxy S4 wird nachgesagt, dass sich mit ihr 3D-Bilder aufnehmen lassen. Darüber hinaus besagen die aktuellen Gerüchte, dass die Blende des S4 möglicherweise zum ersten Mal stärker sein wird als die des iPhone. Damit wären dann auch Bilder bei extrem schlechten Lichtverhältnissen möglich. Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, welche dieser Gerüchte sich am Ende tatsächlich bestätigen werden. Sicher ist allerdings bereits schon jetzt, dass beide Smartphone-Kameras die Messlatte für die Konkurrenz erneut höher legen werden.

Quellen: digitimes.com, techcrunch.com, appleinsider.com,patenlyapple.com, androidpit.info



  • Zum Autor
Sven Schäfer

Sven ist ausgebildeter Designer und geprüfter Online-Redakteur. Er lebt in Bochum und ist seit Anfang 2008 selbständig im Bereich Text, Design und Online-Marketing tätig. Er arbeitet als freiberuflicher Blogger und IT-Journalist für eine Vielzahl von Online-Medien, hauptsächlich im Consumer -und Elektronik-Bereich.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.