iPhone 5 im Vergleich mit Blackberry Z10 Smartphone mit Video

Der kanadische Hersteller Blackberry, der vor kurzem noch unter dem Namen Research in Motion firmierte, versucht derzeit bekanntlich wieder auf die alte Erfolgsspur zurück zu kehren. Dafür setzt das Unternehmen alle Hoffnungen in das neue Blackberry Z10, welches in Verbindung mit dem ebenfalls neuen mobilen Betriebssystem Blackberry OS 10 bereits im März auf den Markt kommen wird.

Die Kollegen des österreichischen Online-Portals Telekom Presse konnten bereits im Vorfeld ein Blick auf das Z10 werfen und haben das Blackberry-Smartphone mit dem iPhone 5 verglichen. In dem Vergleichstest analysieren die Experten der Telekom Presse vorab die Chancen Blackberrys, mit dem neuen Smartphone am Markt bestehen zu können. Das Fazit: der Durchbruch scheint möglich, doch wird es schwer sich gegen die Konkurrenten auch tatsächlich durchsetzen zu können. Dem Betriebssystem Blackberry OS 10 stehen mit Android, Windows Phone und iOS ebenso ernstzunehmende Konkurrenten entgegen wie dem Blackberry Z10, dass gegen Marktgrößen wie dem iPhone 5 und dem Samsung Galaxy S3 ankommen muss.

Der Test der österreichischen Kollegen fiel allerdings sehr positiv für das Blackberry Z10 aus. Neben den üblichen Hardware-Tests musste das Blackberry-Smartphone auch in einem Vergleichstest gegen das iPhone 5 bestehen. Hier nahmen die Tester unter anderem die Sprachsteuerung beider Smartphones, die Nutzung der Apps, sowie die Ladezeiten im Browser- und Videotest als auch die weiteren technischen Spezifikationen genauer unter die Lupe. Während das Blackberry Z10 beispielsweise die bessere Spracherkennung bietet, hat das iPhone 5 unter anderem bei den Geschwindigkeitstests die Nase vorn.

Allerdings sei hier angemerkt, dass es sich bei dem vorliegenden Blackberry Z10 um eine Vorabbemusterung handelt, und das Smartphone somit noch nicht über die finale Version des eigentlichen Betriebssystems Blackberry OS 10 verfügt. Alles in allem machte das neue Blackberry-Smartphone jedoch einen mehr als guten Eindruck. Wer sich den Test selber anschauen möchte, findet den Link zu dem YouTube-Video der Tester unterhalb des Artikels.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quellen: digitimes.com, techcrunch.com, telekom-presse.at, examiner.com



  • Zum Autor
Sven Schäfer

Sven ist ausgebildeter Designer und geprüfter Online-Redakteur. Er lebt in Bochum und ist seit Anfang 2008 selbständig im Bereich Text, Design und Online-Marketing tätig. Er arbeitet als freiberuflicher Blogger und IT-Journalist für eine Vielzahl von Online-Medien, hauptsächlich im Consumer -und Elektronik-Bereich.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.