Amazon

Apple plant Zusammenarbeit mit Intel für iPhone 5S / iPhone 6 ARM-Prozessor

Laut einem aktuellen Bericht der Kollegen des bekannten Online-Magazins AppleInsider könnte der A6-Prozessor, der in dem iPhone 5 und dem aktuellen iPad-Modell zum Einsatz kommt möglicherweise die letzte CPU dieser Baureihe sein. Nach den Informationen die den Redakteuren des AppleInsider vorliegen, plant Apple die Zusammenarbeit mit dem Chip-Hersteller Intel. Derzeit befinden sich beide Konzerne noch in den Verhandlungen, doch könnte das iPhone 5S beziehungsweise das iPhone 6 bereits mit einem ARM-Prozessor ausgestattet sein.

Die Nachricht verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer: Apple und Intel arbeiten schon bald Hand in Hand. Neben dem AppleInsider berichten nun auch die Kollegen von 9to5mac und IBTimes davon, dass der Chip-Hersteller Intel schon für das iPhone 5S oder spätestens für das iPhone 6 die Prozessoren liefern wird. Dabei soll es sich um eine neue Art der bekannten ARM-Chips handeln, die speziell für mobile Endgeräte hergestellt werden. Neben dem iPhone könnte so also auch ein neues iPad-Modell mit diesen CPUs ausgestattet werden.

Intel dürfte diese Kooperation besonders von Nutzen sein, da die Nachfrage in Bezug auf traditionelle PCs derzeit immer weiter zurückgeht. Dementsprechend wurde die Produktionsrate der x86-Prozessoren in der jüngsten Vergangenheit auch bereits gesenkt. Doch auch Apple käme eine Zusammenarbeit mit Intel mehr als recht, bedenkt man, dass die aktuellen AX-CPUs ausgerechnet von dem Hauptkonkurrenten Samsung eingekauft werden. Zudem wird darüber spekuliert, dass Intel die neuen mobilen Prozessoren deutlich günstiger herstellen kann.

Wie derzeit der Stand der Kooperations-Gespräche zwischen Apple und Intel ist, darüber ist aktuell nichts bekannt. Auch die Insider-Quellen der genannten Online-Magazine konnten bislang keine genauen Informationen liefern. Darüber hinaus liegt momentan weder von Apple noch von Intel eine offizielle Stellungnahme vor, so dass man abwarten muss wie sich die Situation in naher Zukunft weiterentwickelt. Sobald diesbezüglich weiterführende Informationen vorliegen, werden wir natürlich erneut zu dem Thema berichten.

Quellen: ibtimes.com, appleinsider.com, 9to5mac.com, gizmodo.com



  • Zum Autor
Sven Schäfer

Sven ist ausgebildeter Designer und geprüfter Online-Redakteur. Er lebt in Bochum und ist seit Anfang 2008 selbständig im Bereich Text, Design und Online-Marketing tätig. Er arbeitet als freiberuflicher Blogger und IT-Journalist für eine Vielzahl von Online-Medien, hauptsächlich im Consumer -und Elektronik-Bereich.


  • Kommentarfeld