HTC erwägt Kauf des WebOS Betriebssystem von HP

Der Smartphone-Markt ist derzeit bekanntlich sehr stark in Bewegung. So hat Google erst kürzlich den Kauf von Motorola Mobility, und Microsoft das Bündnis mit dem finnischen Hersteller Nokia besiegelt. Diese nachhaltigen Veränderungen zwingen nun auch andere Produzenten zum Handeln, wie die neuste Meldung aus Taiwan belegt. Demnach denkt HTC derzeit über den Kauf eines eigenen Betriebssystems für die mobilen Geräte nach – und es scheint sogar schon einen Favoriten zu geben.

Vor wenigen Tagen gab die Aufsichtsratschefin des taiwanischen Herstellers HTC, Cher Wang, in einem Interview mit dem Economic Observer of China bekannt, dass HTC tatsächlich über den Kauf eines eigenen mobilen Betriebssystems nachdenkt. Mit dieser Aussage bestätigte sie die Gerüchte, die sich bereits seit einiger Zeit halten. Nach ihrer Aussage müsse HTC kein eigenes OS herstellen, um sich weiterhin gegen die Konkurrenz behaupten zu können, da es derzeit bereits einige interessante Betriebssysteme am Markt gäbe.

Auf der einen Seite klärt die Aussage Wangs zwar ein Gerücht auf, schafft jedoch auch direkt ein neues, denn die Branchen-Experten rätseln bereits, um welches OS es sich handeln könnte. Windows Phone 7 dürfte, bedingt durch die Kooperation zwischen Microsoft und Nokia, vom Markt sein. Desweiteren kann man davon ausgehen, dass das Android-OS, durch die Übernahme von Motorola Mobility durch Google, ebenso unattraktiv für HTC sein dürfte. Da bleibt eigentlich nur das WebOS von Hewlett-Packard.

Seit dem HP im August bestätigt hat, dass man sich von der Produktion und der Weiterentwicklung des mobilen Betriebssystems komplett zurückziehen wird, steht das OS offensichtlich zum Verkauf. Sollte es sich tatsächlich um das WebOS handeln, gibt es für HTC zudem einen nicht außer Acht zu lassenden Bonus, denn durch die Patente, die zu dem Betriebssystem gehören, könnte sich der taiwanische Hersteller auch eine bessere Ausgangsposition im Streit mit Apple erkaufen. Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, wann und vor allem wie sich HTC entscheiden wird.

Quellen: eeo.com.cn, focustaiwan.tw, htc.com, techchrunch.com



  • Zum Autor
Sven Schäfer

Sven ist ausgebildeter Designer und geprüfter Online-Redakteur. Er lebt in Bochum und ist seit Anfang 2008 selbständig im Bereich Text, Design und Online-Marketing tätig. Er arbeitet als freiberuflicher Blogger und IT-Journalist für eine Vielzahl von Online-Medien, hauptsächlich im Consumer -und Elektronik-Bereich.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.