YouTube: Kostenlos Kinofilme gucken im Internet – so geht’s

YouTube: Kostenlos Kinofilme gucken im

Wer sich einen Kinofilm im Internet ansehen möchte, dem bieten sich dazu bekanntlich sehr viele Möglichkeiten. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass es sich dabei oft um illegale Portale handelt. Doch dank des überarbeiteten YouTube-Angebotes ist es nun auch bei uns in Deutschland möglich, sich komplette Filme als Stream anschauen zu können – und das nicht nur vollkommen kostenlos, sondern ebenso vollkommen legal. Allerdings hat die Sache einen kleinen Haken.

YouTube, die wohl bekannteste Video-Plattform im Internet, hat vor kurzem das Angebot an kostenlosen Kinofilmen komplett überarbeitet und somit in einem eigenständigen Movie-Channel zusammengefasst. Die Film-Titel, die darin zu finden sind, wurden in verschiedene Kategorien unterteilt, wie beispielsweise Dokumentationen, Science-Fiction oder Horror. Insgesamt lassen sich derzeit mehr als 420 Filme in dem besagten Movie-Channel finden. Wer allerdings auf aktuelle Kinofilme hofft, wird enttäuscht.

Dafür bietet YouTube viele Klassiker an. So findet man in dem Movie-Channel zum Teil echte Perlen wie zum Beispiel den Hitchcock Film „Mary“, „Dune – Der Wüstenplanet“, den Horror-Klassiker „Dawn of the Dead“ oder auch „Running Man“ mit Arnold Schwarzenegger. Da viele dieser Filme bereits schon vor einiger Zeit hochgeladen wurden, sucht man jedoch vergebens nach HD-Qualität. Sattdessen bieten die meisten Filme nur eine 480p-Auflösung. Dafür braucht man sich hier allerdings keine Sorgen darum machen, ob man nun legal oder illegal handelt.

Wer sich Filme über den YouTube Movie-Channel ansehen möchte, die der Altersbeschränkung unterliegen, muss sich zudem mit seinem Google-Konto anmelden. Der Vorteil hierbei ist jedoch, dass man, stellt man die Sprache auf Englisch um, so auch Zugriff auf das gesamte US-Angebot hat. Laut Google, dem Betreiber von YouTube, soll das Film-Angebot in naher Zukunft stetig ausgebaut werden. Jedoch liegen derzeit keine weiterführenden Informationen vor, wann und in welchen Zeitabständen neue Filme hinzukommen werden.

Quellen: computerbild.de, chip.de, youtube.com/movies



  • Zum Autor
Sven Schäfer

Sven ist ausgebildeter Designer und geprüfter Online-Redakteur. Er lebt in Bochum und ist seit Anfang 2008 selbständig im Bereich Text, Design und Online-Marketing tätig. Er arbeitet als freiberuflicher Blogger und IT-Journalist für eine Vielzahl von Online-Medien, hauptsächlich im Consumer -und Elektronik-Bereich.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.