Motorola RAZR: Erste Details zur neuen iPhone 4S Alternative

Im Internet sind Fotos vom kommenden Motorola Droid HD aufgetaucht. Das Droid HD wird, neben dem Droid Bionic, das Top-Modell im Sortiment des US-amerikanischen Herstellers Motorola werden. Das Android Smartphone soll ein riesiges 4,5 Zoll Display erhalten. Wegen des Beinamens HD liegt die Vermutung nahe, dass das Display des Motorola Droid HD eine Auflösung von 720p haben wird.

Der US-amerikanische Hersteller Motorola arbeitet zurzeit parallel an zwei neuen Android Smartphones im High-End Bereich. Einerseits handelt es sich hierbei um das Droid Bionic, andererseits um das Droid HD. Vom Motorola Droid HD sind nun Fotos im Internet aufgetaucht. Auf den Bildern ist das neue Android Smartphone in ganzer Pracht zu sehen. Optisch wird das Droid HD von einem riesigen 4,5 Zoll Display dominiert. Das Gehäuse des Android Smartphones fällt dennoch erstaunlich kompakt aus.

Wegen des Beinamens HD liegt die Vermutung nahe, dass das Display des Motorola Droid HD eine Auflösung von 720p haben wird. Bestätigt ist dies jedoch noch nicht. Möglich wäre auch ein Display mit qHD Auflösung, wie es Motorola beim Atrix verwendet. Die Kamera des Android Smartphones, bei dem Android in der aktuellen Version 2.3 Gingerbread zum Einsatz kommen wird, soll eine Auflösung von 8 Megapixel haben.

Videos soll das Motorola Droid HD in Full-HD mit 1080p aufzeichnen können. Im Innern des Gehäuses dürfte daher ein aktueller Dual-Core Prozessor zum Einsatz kommen. Das Android Smartphone verfügt zudem, wie auf den Fotos erkennbar ist, über einen HDMI-Anschluss, der es ermöglicht Videos auch auf einem Fernseher oder Monitor wiedergegeben zu können. Zusätzlich ist auch noch ein microUSB Port zu sehen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quelle: engadget.com



  • Zum Autor
Gordon

Von Haus aus bin ich Kommunikationspsychologe und wollte ursprünglich Kinder -und Jugendpsychotherapeut werden. Nach meinem Studium habe ich meine berufliche Laufbahn jedoch bei dem Internet-Unternehmen Skype begonnen. Anschließend arbeitete ich bei eBay im Onsite-Marketing und Finding-Bereich.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.