iPhone 6: Erscheinungsdatum und Release für Juni 2013 vorhergesagt

Die nächste Generation des iPhone, ob nun iPhone 5S oder iPhone 6, steht laut den Aussagen vieler Branchen-Experten und Analysten bereits in den Startlöchern und wird aller Voraussicht nach im Juni diesen Jahres auf den Markt kommen. Dieser Meinung ist auch der bekannte Jeffries-Analyst Peter Misek, wie aus einem Interview mit den Kollegen des Online-Magazins MacRumors hervorgeht. Darin bestätigte der Experte, dass laut seinen Informationen das Release-Datum höchstwahrscheinlich im Juni, oder spätestens im Juli liegt.

Allerdings weiß auch Misek derzeit nicht, ob Apple das iPhone 5S oder das iPhone 6 als Nachfolger des aktuellen Smartphones auf den Markt bringen wird. Dafür ist er sich jedoch sehr sicher, was das Release-Datum angeht. Als Grund für den frühen Verkaufsstart des Next-Gen-iPhone nennt der Analyst den aktuellen Einbruch bei der Nachfrage für das iPhone 5. Um diesem entgegen zu wirken, will Apple möglichst bald mit der Produktion des Nachfolge-Modells starten, um so den Martk-Anschluss nicht zu verlieren.

Neben dem Release-Datum lieferte Misek noch weitere interessante Informationen zu den möglichen technischen Spezifikationen. So geht der Analyst davon aus, dass das nächste iPhone über ein 4,8 Zoll großes Display, einen deutlich schnelleren Quad-Core Prozessor sowie eine Kamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln verfügen wird. Desweiteren ist in dem Interview auf MacRumors zu lesen, dass der Analyst auch die Veröffentlichung eines „Billig-iPhone“ für sehr wahrscheinlich hält.

Mit dieser Low-Cost-Variante will Apple seiner Meinung nach auch in die Sparte der günstigen Smartphone-Modelle vordringen, um den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verlieren. Laut Misek könnte Apple schon bald grünes Licht für das günstige iPhone geben. Allerdings ließ der Analyst offen, ob er damit die Entwicklung oder gar die Produktion meinte. Da zu diesen Spekulationen von Apple selbst derzeit keine offizielle Stellungnahme vorliegt, bleibt vorerst nur abzuwarten, ob und in wie weit sich die Gerüchte am Ende tatsächlich bestätigen werden.

Quellen: macrumors.com, 9to5mac.com, idigitaltimes.com, techchrunch.com



  • Zum Autor
Sven Schäfer

Sven ist ausgebildeter Designer und geprüfter Online-Redakteur. Er lebt in Bochum und ist seit Anfang 2008 selbständig im Bereich Text, Design und Online-Marketing tätig. Er arbeitet als freiberuflicher Blogger und IT-Journalist für eine Vielzahl von Online-Medien, hauptsächlich im Consumer -und Elektronik-Bereich.



Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.